Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Kölner Stadtmagazin

12

Jun
2015

Wo bleibt die neue Avantgarde?

Wahrscheinlich ist es den meisten herzlich gleichgültig – so lange man im Büro nicht raucht. Oder unter einem Heizpilz steht. Oder im Theater sein Handy eingeschaltet lässt. Oder einen Billigflieger nutzt. Oder in der Bahn Bier trinkt. Oder im Park grillt. Oder, oder, oder.

Weiterlesen…

Tags | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

23

Mai
2015

Interview: Annagramm –
Trip-Hop aus Köln vom Allerfeinsten

Chriss Gross, renommierter Schlagzeuger und Produzent (Jule Neigel, Max Mutzke, etc) trifft auf die charismatische Theaterschauspielerin Anna Beetz. Zusammen bilden sie das deutsche Elektro-Pop-Duo Annagramm. Vier Jahren komponierten und texteten die beiden zusammen. Mit „Klipp Klapp“ liegt nun das erste Annagramm Studioalbum vor, das im Januar 2015 via Finetunes erschienen ist.

Weiterlesen…

Tags | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

27

Jan
2015

Cologne Business Day und Cologne Online

On 27, Jan 2015 | Keine Kommentare | in Business, LATEST NEWS, Made in Cologne, TOPARTIKEL | von SecMag

Von Andreas Bastian / Foto: shutterstock – Die Agentur ep communication hat sich mit dem Cologne Business Day darauf spezialisiert Produkte, Dienstleistungen und intelligente Lösungen „Made in Cologne“  zu präsentieren. Am 05.03. veranstaltet sie nun zum dritten Mal, den Cologne Business Day in der IHK Köln. Zielführend treffen hier Gründer und erfolgreiche Start-Ups auf ein interessiertes Publikum. Workshops und Vorträge bieten die Möglichkeit, um in Details einzusteigen und moderne Wirtschaftsprozesse sichtbar zu machen.

Weiterlesen…

Tags | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

30

Nov
2014

Durst ist männlich | Kölner Kneipen

On 30, Nov 2014 | Ein Kommentar | in LATEST NEWS, Originell, Szene, TOPARTIKEL | von SecMag

Von Diana Zulfoghari – Durst ist männlich. Gewöhnliche Kneipen sind geschlechtslos. Ein Ding. Das. „Gehen wir noch ins Durst?“ wäre ein Sakrileg. Der Durst! Wir gehen in den Durst. Verstanden? Wenn nicht – der Professor erklärt‘s der Unkundigen: „Wegen Flann O`Brien!“ Flann wie? Gerade komme ich mir vor wie eine Oberschülerin, die sich in eine Studentenkneipe getraut hat… Ich Ahnungslose weiß also nichts von O’Briens wegweisender Erzählung „Durst“?!
Weiterlesen…

Tags | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

26

Nov
2014

Nachtbürgermeister für Köln?

On 26, Nov 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Originell, Szene, TOPARTIKEL | von SecMag

bu-vidvon Magdalena Dreszer / Film: Damian Sochacki – In dieser Woche erhielt der „Heimathirsch“ in Nippes die Auflage, Musikveranstaltungen unverzüglich zu unterlassen, da die Gäste öfters, so wie überall in Köln, das Lokal verlassen, um zum Beispiel das Nichtraucherschutzgesetz nicht zu verletzen. Dies stört wiederum massiv die Anwohner. Warum das Partyvolk in Nippes verdrängt werden kann, sich aber am Brüssler Platz seit mehreren Jahren ausbreiten darf, bleibt für die Betreiber Morten Sommer, der gemeinsam mit William Blask Inhaber des im April 2011 eröffneten Ladens ist,  unergründlich. Warum Subkultur in der einen Ecke der Stadt erlaubt ist, und in einer anderen Ecke nicht, ist daher wohl mit Willkür behaftet.

Weiterlesen…

Tags | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

07

Apr
2014

Die dunkle Seite der Schokolade

On 07, Apr 2014 | Keine Kommentare | in Biolance, LATEST NEWS | von SecMag

 

VON ANDREAS BASTIAN – Trotz konstant starker Nachfrage für den Genussstoff Kakao, sank der Einkaufspreis innerhalb der vergangenen 30 Jahre von 85 USD 1983 je Kilo auf 23 USD in 2012. Die 5,5 Millionen Kakaobauern leben weit unter der Armutsgrenze. Ziel vieler Projekte ist es, den Ertrag zu erhöhen, die Bauern sagen: „Wir haben genug zu tun, mehr Ernte bedeutet auch mehr Arbeit, mehr Personal und mehr Maschinen. Erhöht doch einfach den Einkaufs-Preis, dann können auch wir besser leben.“ Stattdessen wird der Verkaufs-Preis für Kakao durch Nachhaltigkeitszertifikate in die Höhe getrieben. Bei Nachhaltigkeit stellt sich jedoch die Frage, wie viel kommt denn bei den Bauern an? Steigende Nachfrage – sinkender Preis und bis 2020 soll sich die Nachfrage verdoppeln. 400 Millionen US-Dollar Strukturförderungen möchte der Marktführer in den nächsten zehn Jahren investieren. Das sind 60 Cent je Monat pro Kakaoanbauer.

Weiterlesen…

Tags | ,

07

Apr
2014

Wieso-weshalb-warum Wasserschule Köln

On 07, Apr 2014 | Keine Kommentare | in Biolance, LATEST NEWS, Lebensraum | von SecMag

Wieso, weshalb, warum

ein Besuch in der Kölner Wasserschule auf unsere To-Do-Liste gehört!

VON KATHARINA LEY „Lass das Wasser nicht laufen, während du dir die Zähne putzt.“ Wer vorgibt, diesen Satz nicht auch schon im Kindesalter eingebläut bekommen zu haben, lügt – oder hat ein schlechtes Gedächtnis. Mittlerweile gebe ich selbst diese Weisheit bei jeder sich bietenden Zahnputz-Gelegenheit zum Besten und greife beherzt zum Wasserhahn.
Weiterlesen…

Tags | ,

07

Apr
2014

Ob prickelnd, medium oder still

On 07, Apr 2014 | Keine Kommentare | in Biolance, LATEST NEWS | von SecMag

Natürliches Mineralwasser: Quelle gesunden Lebens oder Schluck für Schluck Gesundheit.

Ob prickelnd, medium oder still: Mineralwasser ist des Deutschen liebstes Erfrischungsgetränk – noch vor Bier. Trotz des kühlen Sommers 2012 tranken die Deutschen 136 Liter Mineral- und Heilwasser pro Kopf, wie der Verband Deutscher Mineralbrunnen ermittelte. Und die Tendenz ist steigend. Besonders hoch in der Gunst der Verbraucher steht nach wie vor Sprudel, Mineralwasser mit Kohlensäure. Aber auch das stille Mineralwasser ohne Kohlensäure verzeichnete mit einem Plus von 6,2 Prozent einen deutlichen Beliebtheitszuwachs. Schaut man genauer hin, ist Mineralwasser nicht nur der älteste Durstlöscher der Welt, sondern besitzt auch viele Vorteile: Es ist kalorienfrei, überall zu kaufen und kann auch gesundheitsfördernd wirken. Darüber hinaus kostet es zumeist wenig, vor allem, wenn man zu Mineralwasser vom Discounter greift.

Weiterlesen…

Tags | ,

02

Apr
2014

Themenjahr 2013 – Was wir von Astronauten lernen können

On 02, Apr 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum | von SecMag

Was wir von den Astronauten lernen können

Am 1. Juli ist es so weit: Mitten im „Themenjahr der Luft- und Raumfahrt“, das die Kölner Wissenschaftsrunde für 2013 ausgerufen hat, versammeln sich mehr als 80 Angehörige unserer Spezies, die alle eine Erfahrung teilen, die uns Normalsterblichen bisher leider verwehrt geblieben ist: Sie alle haben die Erde gesehen, und zwar von sehr weit weg.
Weiterlesen…

Tags | ,

01

Apr
2014

Leitungswasser muss fließen

On 01, Apr 2014 | Keine Kommentare | in Biolance, LATEST NEWS, Lebensraum | von SecMag

Wasser muss fließen

Tipps rund um den Leitungswassergebrauch

Legionellen z. B. sind im Wasser lebende Bakterien, die über winzige Wassertopfen eingeatmet werden – etwa beim Duschen. Sie können Krankheiten wie Lungenentzündung auslösen und vermehren sich bei einer Wassertemperatur zwischen 25 und 55 Grad Celsius. Pseudomonaden finden im stehenden Leistungswasser optimale Lebensbedingungen. Dort bilden sich Biofilme, aus denen sich Nasskeime entwickeln, die zu Harnweginfekten führen können. Neben mikrobiellen Belastungen sind verrostete oder bleihaltige Rohre und andere ungeeignete Werkstoffe, die Schwermetalle an das Wasser abgeben, eine weitere Gefahr für die Qualität des Trinkwassers. Schädigungen des Nervensystems, Magen-Darm-Beschwerden und Nierenschäden sind hier unter Umständen die Folge. (Wasserversorgung-NRW)

Weiterlesen…

Tags | ,