Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Momentaufnahmen einer Stadt

Entschleunigung

Ob Anti-Stress-Yoga, Work-Life-Balance-Strategien, Power-Sleeping, Achtsamkeits- training oder ein Crashkurs in Effektivitätstechnik – Gebrauchsanweisungen mit Patentlösungen für den richtigen Umgang mit der Zeit gibt es viele. Meist folgen sie immer der gleichen Logik: Optimiere dich selbst, dann bekommst du deine Probleme in den Griff! Aber Vorsicht: Werden so nicht die Ursachen von Stress- und Erschöpfungssymptomen den Betroffenen allein in die Schuhe geschoben, anstatt ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen kritisch zu hinterfragen? Und versteckt sich nicht auch hinter der Forderung nach Entspannung und Loslassen das allgegenwärtige Diktat der Leistungssteigerung?

Weiterlesen…

Durst – es gab einige Leute, die sagten, das ist doch das Gleiche wie anziehend, ist es nicht. Durst ist unstillbar, er fixiert uns gnadenlos, manchmal bis auf einem Jakobsweg. Wenn etwas anziehend ist, kann ich widerstehen, ich kann es mir zu Recht legen. Worauf wir so alles in den vergangenen vier Jahren Durst hatten, ich weiß es nicht mehr. Irgendwie sind wir alle am Verdursten, wenn ich das TV-Programm sehe, dreht sich mir mittlerweile der Hals rum.

Weiterlesen…

Do-it-yourself – Der IKEA Plattenspieler

Das Ready Made-Projekt – Plattenspieler by IKEA
Gelegenheit macht Töne: Schneidbrett und Hackklotz vom bekannten schwedischen Einrichtungshaus. Feinstes Bambusholz, ansehnlich verarbeitet – und im Preis reduziert. Für 35 Euro das Set. Jetzt muss nur noch der Bambusteller zum Rotieren gebracht werden. Als Klangarm dient ein ehemaliges WOK-Besteck. Der Klang? bombastisch.
Weiterlesen…

Durst ist männlich

Von Diana Zulfoghari – Durst ist männlich. Gewöhnliche Kneipen sind geschlechtslos. Ein Ding. Das. „Gehen wir noch ins Durst?“ wäre ein Sakrileg. Der Durst! Wir gehen in den Durst. Verstanden? Wenn nicht – der Professor erklärt‘s der Unkundigen: „Wegen Flann O`Brien!“ Flann wie? Gerade komme ich mir vor wie eine Oberschülerin, die sich in eine Studentenkneipe getraut hat… Ich Ahnungslose weiß also nichts von O’Briens wegweisender Erzählung „Durst“?!
Weiterlesen…

Heilung durch Ernährung

Medizin ist einfach. Die Heilung beginnt mit Vertrauen in sich selbst.

Unser Immunsystem liegt im Darm – Wir sprachen mit Jean-Claude Alix in seiner Praxis,
über Methoden der Heilung und über sein Buch: “Es geht um Ihren Darm“ Von Maggi Dreszer

Weiterlesen…

Multiphonics 2014

bu-vidbuttons-blog-video-fotos

 

Groß ist die Familie der Klarinetten und immens die Bandbreite der Klarinettenmusik. Im zweiten Festivaljahr widmet sich das Multiphonics Festival vom 30.September – 8.Oktober 2014 erneut diesem facettenreichen Instrument und präsentiert die Klarinette in einem musikalischen Bogen von Jazz und Improvisierter Musik über Weltmusik bis zum Klassik-Weltmusik-Crossover.

Weiterlesen…

Börgerding neue EP: Nackt & life

bu-vid buttons-blog-video-fotos

 

Börgerding – 27.09.14 – CLUB 672 – Stadtgarten – LIVE 8/10 E
„Ach, weißt du, mit diesem komischen Namen hat das Publikum schon genug zu tun, da braucht es nicht auch noch Albumtitel, die zusätzlich verwirren“, schmunzelt Frank. Am Samstag im Stadtgarten präsentiert die Band ihr zweites Album „Nackt&life“.
Weiterlesen…

Knacki Deuser -
Durst nach Erfolg und Lust am Verlieren

bu-vid buttons-blog-video-fotos
„Manchmal wünsch‘ ich mir, ich wär‘ Ingenieur geworden“ – VON SEBASTIAN ZÜGER – Auch Jahre nach seinem Abgang ist der Name Knacki Deuser noch fest mit „Nightwash“ verknüpft, einem der erfolgreichsten Comedy-Formate im deutschen Fernsehen. Inzwischen aber nennt sich der ehemalige Moderator selbst lieber Stand-up-Artist,
Weiterlesen…

Beautiful Burn-out

von Michaele Gartz – Die Zahl der psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz steigt seit Jahren kontinuierlich an. Burn-out ist auf dem Weg, sich zu einer Volkskrankheit zu entwickeln. Trotzdem ist die Akzeptanz in der Gesellschaft noch gering. Erkrankte schweigen deshalb häufig viel zu lange. „Es war an einem Samstagmorgen. Hinter mir lag mal wieder eine äußerst stressige Arbeitswoche. Ich erwachte und fing plötzlich an, wie ein Kind zu weinen. Etwas in mir war kaputt, zerbrochen.
Weiterlesen…

AnnenMayKantereit
„Stellt mal ‘nen Hut auf!“

bu-vidbuttons-blog-video-fotos

 

Von der Straßenmusik zur GbR und zur ersten CD – Text und Interview Felix J. Grosser – Blues-Röhre, Folk-Gitarre, Reminiszenzen an Chanson und Liedermacher. Alles vorgetragen mit Überzeugung und nicht von zehn Schichten ironischen Meta-Augenzwinkerns überzogen. So kann man 2014 in Köln auch Erfolg haben. Und nicht nur hier. Seit letztem Jahr mit ihrem ersten Album im Gepäck,
Weiterlesen…