Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Lebensraum

29

Mrz
2016

Badekultur – Hamam

On 29, Mrz 2016 | Keine Kommentare | in Biolance, LATEST NEWS, Lebensraum | von SecMag

Balneum, Hamam, Wellnesstempel

von Felix J. Grosser

Entspannen wie ein römischer Kaiser, verwöhnen lassen wie die Sultane. Die Selbstanpreisungen zeitgenössischer Wellness-Anbieter wimmeln geradezu vor altehrwürdigem, antikem bis exotischem Personal. Bei so viel orientalischer Sinnlichkeit, fernöstlichem Luxus und spätrömischer Dekadenz können gemeine Bewohner unserer für gewöhnlich doch etwas kühleren und graueren Breiten schon ins Schwärmen geraten. Und schwupp, schon öffnet sich in Erwartung sinnlichster Badefreuden im Geiste vergangener Hochkulturen umso bereitwilliger das Portemonnaie. Doch ist das Wellnesbad des angehenden 21. Jahrhunderts tatsächlich ein postmoderner Wiedergänger von Römerthermen und Hamam – oder bläst der Marketing-Diskurs hier lediglich Seifenblasen?

Weiterlesen…

Tags |

28

Jan
2016

Mitten in Köln

On 28, Jan 2016 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, Originell, TOPARTIKEL | von SecMag

Kölns kaiserlicher Kronleuchter – Die „gute Stube“ der Kölner Kanalisation
Von Pia Berger-Bügel – Da hängt er, der kaiserliche Kronleuchter. Er ist der König der Kölner Unterwelt und kennt die Wege der Kölner Abwässer wie seine Westentasche. Stefan Schmitz (50) ist als Betriebsleiter der Stadtentwässerungsbetriebe (Steb) mit seinen 100 Mitarbeitern für die Technik, den Betrieb und die Reinigung der 2.400 Kilometer Kanalnetz zuständig, die unter der Stadt und 30 Meter unter dem Rheinbett verlaufen und für Ordnung sorgen.
Weiterlesen…

Tags | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

25

Apr
2015

Life is a trip – Straßenmusiker in Köln

Text: seconds/ Foto: Eyleen L’Éphélide
In Kölns Straßen lebt die Musik – Wird es Abend, füllen sich die Shopping-Meilen Kölns mit allerlei künstlerischen Darbietungen. Feuerschlucker, Zauberer und Musiker verwandeln die Straßen des Konsums in Straßen der Kunst. Vor vier Jahren führten wir einige kleine Interviews mit Straßen-Musikern. Lesen Sie heute was sie damals dachten, was aus Ihnen wurde sehen Sie in den aktuellen Links der Labels oder der vierstellig gelikten Facebook-Auftritten.

Weiterlesen…

Tags | , ,

01

Apr
2015

Anne Franks Vermächtnis

On 01, Apr 2015 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, Literatur, TOPARTIKEL | von SecMag

Von Bettina Johl – Alles begann mit dem Tagebuch des jüdischen Mädchens, geschrieben im Versteck eines Amsterdamer Hinterhauses, in das sie und ihre Familie zusammen mit einer weiteren 1942 vor den Nachstellungen der Nazis geflüchtet waren. Acht Menschen, die dort fast zwei Jahre in Enge, Angst und Ungewissheit zubrachten, um schließlich im August 1944 verraten, verhaftet und deportiert zu werden. Anne Frank starb im Februar oder Anfang März 1945 im KZ Bergen-Belsen, wohin sie im Zuge eines Rücktransports aus Auschwitz-Birkenau gelangt war, an Typhus und Entkräftung. Sie wurde nur fünfzehn Jahre alt. Ihre Aufzeichnungen, von Helfern gefunden und verwahrt, sind uns erhalten geblieben.

Weiterlesen…

Tags |

28

Jan
2015

Heinrich Böll und Köln – Ein Schriftsteller und seine Stadt

On 28, Jan 2015 | Ein Kommentar | in LATEST NEWS, Lebensraum, Literatur, TOPARTIKEL | von SecMag

VON DIETER KALTWASSER – In einem Text mit dem Titel „Es geht immer weiter“ aus dem Jahre 1970 schreibt Heinrich Böll: „Ich wohne in dieser Stadt, ich bin in ihr geboren. Fragt man mich, ob sie meine Heimat sei, wüßte ich keine Antwort.” Knapp 10 Jahre später fragt ihn der Schriftsteller Werner Koch, ob er denn nun diese Frage beantworten könne. Böll erwidert: “Nein, ich bin mir nicht klar über das, was Heimat bedeutet, was Heimat ist, eine der wärmsten und schönsten Vokabeln, die für mich immer wieder, sagen wir, metaphysisch überfremdet ist. Ich bin der Meinung, daß wir hier nicht zu Hause sind; ich glaube, ich drücke das auch aus in dem, was ich schreibe.”

Weiterlesen…

Tags |

14

Nov
2014

BildErleben – Was uns Bilder flüstern

On 14, Nov 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, Originell | von SecMag

Alles, was Sie sehen, ist richtig! – VON ANDREAS BASTIAN – Bilderleben ist die Abkehr davon, Portraits oder Objekte der Kunstepochen, ausschließlich aus intellektueller Sicht zu betrachten. „Alles was Sie sehen ist richtig.“ So Dr. Heiling in der Supervision für die auszubildenden Bilderflüsterer. Herr Heilings Anrede ist klar und erleichternd, “Hören Sie auf, Bilder mit historischen oder fachchinesischen Vorurteilen zu betrachten. Versuchen Sie das Bild zu verstehen und zu enträtseln“. In dieser Runde saßen wir im Ludwig-Museum vor einem Gemälde von W. Beckmann –„Frühlingslandschaft“ von 1925.

Weiterlesen…

01

Nov
2014

Gräber der Vergessenen

On 01, Nov 2014 | Keine Kommentare | in Lebensraum, TOPARTIKEL | von SecMag

„Seelenlichter“ auf den Gräbern der Vergessenen

Allerheiligen, wer heute Nachmittag Lust hat auf einen Spaziergang hat, sollte den Sonnenuntergang gegen 17:30 auf den Kölner Friedhöfen nicht verpassen. Abertausende „Seelenlichter“ werden die Friedhöfe erhellen. Nach altem  Brauch stellt man am 01. Nov. Kerzen und Teelichter auf die Gräber der Verstorbenen. Vor allem aber auf die Gräber der Vergessenen, der nicht besuchten oder verfallenen Gräber. Öffnungszeiten der Friedhöfe in Köln:
Weiterlesen…

28

Okt
2014

D-Day: Am Tag der Diagnose

On 28, Okt 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum | von SecMag

Haus LebensWert: Damit auch nach einer Krebsdiagnose das Leben lebenswert ist.
Von Michaele Gartz – Diagnose Krebs. Für die meisten Menschen ist das ein Schock. Die Angst um das eigene Leben lässt Betroffene häufig in ein tiefes seelisches Loch stürzen. Niemand kann diesen Sturz sicher verhindern, aber die Folgen lassen sich abmildern. Unterstützung dabei bietet der Verein LebensWert e. V., der auf dem Gelände der Uniklinik Köln ein eigenes Haus hat, das Haus LebensWert.

Weiterlesen…

Tags | ,

25

Okt
2014

Beautiful Burn-out?

On 25, Okt 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, TOPARTIKEL | von SecMag

Von Michaele Gartz – Die Zahl der psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz steigt seit Jahren kontinuierlich an. Burn-out ist auf dem Weg, sich zu einer Volkskrankheit zu entwickeln. Trotzdem ist die Akzeptanz in der Gesellschaft noch gering. Erkrankte schweigen deshalb häufig viel zu lange. „Es war an einem Samstagmorgen. Hinter mir lag mal wieder eine äußerst stressige Arbeitswoche. Ich erwachte und fing plötzlich an, wie ein Kind zu weinen. Etwas in mir war kaputt, zerbrochen.
Weiterlesen…

16

Okt
2014

Social Media – ich sehe was, was du nicht siehst

On 16, Okt 2014 | Ein Kommentar | in Biolance, LATEST NEWS, Lebensraum | von SecMag

bu-vid

„Der moderne Mensch hat sich mit einem lächerlich unrealistischen Selbstbild ausgestattet.“ Schön, erfolgreich, gutherzig, intelligent, schlagfertig, hochbegabt – wer schreibt sich nicht gern diese und ähnliche Eigenschaften zu? Dank Facebook & Co. dürfen wir uns neu erfinden, projizieren, präsentieren, promoten. Doch wann wird aus Facebook Fakebook? Text: Nina Meyer / Foto©Marc Köschinger

Weiterlesen…

19

Sep
2014

Autonomes Kleingärtnern am Heckpfad

On 19, Sep 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, TOPARTIKEL, Urban Native | von SecMag

Am Heckpfad treffen unterschiedlichste Baustile und Lebensentwürfe zusammen

Viele haben ganz konkrete Vorstellungen davon, wie und wo sie leben wollen. Das eigene Heim steht dabei seit Jahrzehnten unverändert ganz oben auf der Wunschliste. Nicht umsonst entstehen weiterhin überall in Deutschland Neubaugebiete mit adretten Einfamilien- und Reihenhäusern – in Köln zum Beispiel in den Stadtteilen Lövenich und Widdersdorf.

Weiterlesen…

19

Sep
2014

Picknicken in der Flora – Dank Augusta

On 19, Sep 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, Made in Cologne | von SecMag

Von Michaele Gartz – Sommerzeit ist Picknickzeit: An einem lauschigen Ort bei Sonnenschein auf der Decke sitzen, die mitgebrachten Speisen verzehren und sich entspannt mit Freunden unterhalten. Das ist die Idealvorstellung eines Picknicks. Die Realität sieht häufig anders aus: Der Kartoffelsalat landet im Picknickkorb. Mindestens ein Sektglas geht zu Bruch. Und die ausgepackten Sandwiches stoßen auch bei sämtlichen Hunden in der Umgebung auf reges Interesse.

Weiterlesen…

18

Sep
2014

Lebende Bibliothek | Köln

On 18, Sep 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, Urban Native | von SecMag

bu-vidbuttons-blog-video-fotos

 

Beim vergangenen „Tag des guten Lebens“ veranstaltete das Team von Sabine Kern des Diözesan-Caritas Verbandes eine lebende Bibliothek. Wie man träumt, wenn man blind ist? Wie sich die Flucht in ein fremdes Land anfühlt? Warum schwarze Deutsche so oft die Augen verdrehen, wenn man die Frage stellt „Und? Wo kommst du ursprünglich her?“
Weiterlesen…

01

Aug
2014

Krumme Geschäfte auf dem Wohnungsmarkt
oder wer überprüft eigentlich die Vermieter?

On 01, Aug 2014 | 2 Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, TOPARTIKEL | von SecMag

Schufa-Auskünfte mit allen Bankdaten, Konten, Geburtsdatum, Schufa geprüfter Anschrift und ehemalige Anschriften. E-Mail-Adressen, Geschäftsverbindungen, Gehaltsnachweise, Familienverhältnisse – wechseln per Wohnungsanzeige in professionelle Betrügernetzwerke.
Weiterlesen…

12

Jul
2014

Veedelshandwerk – Südstadt

On 12, Jul 2014 | Keine Kommentare | in Lebensraum, Urban Native | von SecMag

EIne Gruppe für mehr Kreativität im Veedel
Der U-Bahn Bau in der Südstadt hat viel verändert und zwar nicht nur zum Positiven

VON KATHARINA LEY – Was haben Großstädte wie New York, London, Paris, aber auch Köln, München und Hamburg gemeinsam? Richtig: ihre Einkaufsstraßen. Dank Globalisierung muss man nirgendwo auf der Welt auf seine Lieblingsketten verzichten und außerhalb der Ballungsgebiete findet sich stets noch ein Ikea, sodass – mit ein bisschen Glück – bald in jedem Schlafzimmer die gleiche Lampe hängen wird. Man sollte meinen, dass es nicht mehr lange dauern kann, bis wir an unserer Uniformität, die uns täglich in den massenhaft produzierten Waren in den Schaufensterauslagen begegnet , ersticken werden.

Weiterlesen…

06

Jun
2014

Wasser, mehr nicht?

On 06, Jun 2014 | Keine Kommentare | in Biolance, LATEST NEWS, Lebensraum | von SecMag

Der Mensch besteht zu 70 Prozent aus Wasser, sagt die Naturwissenschaft

Theorien haben so lange Bestand, bis sie einer besseren weichen?

VON KATHARINA EUSTERBROCK – Prozentuale Angaben über die materielle Zusammensetzung des menschlichen Körpers sind eine Zumutung. Allein schon, weil sie üblicherweise mit jener für Naturwissenschaftler charakteristischen Überheblichkeit vorgetragen werden, die über jeden Zweifel erhaben scheint. Reines Faktenwissen eben. Aber was sind Fakten? Sie sind beobachtbar, messbar, experimentell nachweisbar und deshalb wahr. Was sind dagegen schon Theorien, die von der Existenz einer menschlichen Seele ausgehen oder sich gar mit kosmischer Energie oder energetisiertem Wasser beschäftigen? Gewicht, Erscheinungsbild, chemische Zusammensetzung, Beweise? Fehlanzeige!
Weiterlesen…

02

Jun
2014

Auch die Kölner Südstadt
hat jetzt ein „Fairstore“

On 02, Jun 2014 | Ein Kommentar | in Lebensraum, Originell | von SecMag

Total entspannt auf Schnäppchenjagd

Die Mitarbeiter nennen ihr Sozialkaufhaus scherzhaft „Südstadt-Boutique“: weil die Kundschaft hier nicht nur auf den Preis, sondern auch aufs Label schielt. Ein Besuch im „Fairstore“ an der Severinstraße. Von Sebastian Züger –  Die Kundin hat Kuchen mitgebracht. „Ich komme fast jeden Tag hierher und hoffe, dass ich nichts finde“, sagt sie augenzwinkernd. Über ihrem Arm hängen allerdings schon zwei Teile: ein knallroter Blazer und eine schwarze Bluse mit weißen Pünktchen. Sie darf sich aber auch was gönnen heute – sie hat Geburtstag.

Weiterlesen…

09

Mai
2014

Das große Spektakel

On 09, Mai 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, TOPARTIKEL | von SecMag

am Sonntag, So, 18. Mai , 11-19 Uhr

Kölner Elf Spektakel auf dem Platz am Schokoladenmuseum

Ein Spektakel für die ganze Familie der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Jürgen Roters auf dem Platz am Schokoladenmuseum!Damit will die Kölner Elf der Öffentlichkeit zeigen, welche wichtige Arbeit die Bürgerzentren in ihren Veedeln vor Ort leisten.
Weiterlesen…

10

Apr
2014

Wohnkultur kommt in die Jahre

On 10, Apr 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, Originell | von SecMag

‚Die Familie auf dem Präsentierteller‘

…von Betamax bis Tonbandspuhlen – Von Anika Pöhner – Wohnküchenidyll – die 20er Jahre. Das gesamte Leben der Menschen in den 20ern spielte sich in der Wohnküche ab. Die „gute Stube“, heute das Wohnzimmer, wurde nur zu besonderen Anlässen genutzt und war das „Renomierobjekt“ der Hausfrau. Entsprechend feierte die Familie Heiligabend in der Wohnstube, aber am 1. Weihnachtstag ging es bereits zurück in die Küche. „Damit die Kinder nicht herumturnen und etwas kaputt machen“, so die oft gehörte Begründung der Eltern.
Weiterlesen…

10

Apr
2014

Upgrade für Schwimmbäder

On 10, Apr 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum | von SecMag

„Die Bedürfnisse der Schwimmbadbesucher haben sich heute grundlegend gewandelt“ – VON MICHAELE GARTZ – Wer früher ins Schwimmbad ging, tat das vor allem aus einem Grund: Er wollte schwimmen. Heute reicht der funktionale Schwimmbad-Charme der 60er Jahre nicht mehr aus, um Besucher anzulocken.
Weiterlesen…

Tags | ,

08

Apr
2014

Meine Südstadt – Veedelsportal

On 08, Apr 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, Urban Native | von SecMag

„Aus Liebe zum Veedel“ – „Am Anfang hat man uns gesagt: ‚Wenn ihr ein Jahr schafft, dann seid ihr gut.‘“ Darüber kann Andreas Moll, Mitgründer von „Meine Südstadt“, heute nur den Kopf schütteln: Drei Jahre besteht das lokale Onlineportal für den Kölner Süden jetzt. Entgegen manchen pessimistischen Prognosen platzte keine Luftblase, sondern es entwickelte sich ein professionelles und lebendiges Medium, nah an den Bürgern des Stadtteils. Es greift Themen aus dem und über das Veedel auf, kommentiert und reflektiert, was sich alles zwischen Waidmarkt und Bayenthal, Rheinauhafen und Barbarossaplatz abspielt.
Weiterlesen…

07

Apr
2014

Wieso-weshalb-warum Wasserschule Köln

On 07, Apr 2014 | Keine Kommentare | in Biolance, LATEST NEWS, Lebensraum | von SecMag

Wieso, weshalb, warum

ein Besuch in der Kölner Wasserschule auf unsere To-Do-Liste gehört!

VON KATHARINA LEY „Lass das Wasser nicht laufen, während du dir die Zähne putzt.“ Wer vorgibt, diesen Satz nicht auch schon im Kindesalter eingebläut bekommen zu haben, lügt – oder hat ein schlechtes Gedächtnis. Mittlerweile gebe ich selbst diese Weisheit bei jeder sich bietenden Zahnputz-Gelegenheit zum Besten und greife beherzt zum Wasserhahn.
Weiterlesen…

Tags | ,

06

Apr
2014

Von Helden, Jungfrauen und großen Bären

On 06, Apr 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, Originell | von SecMag

Wie hat Zeus seine Geliebte vor dem Zorn seiner Ehefrau gerettet? Welche gefährlichen Ungeheuer musste Herkules einst erlegen? Und welche wilden Tiere sehen nachts sonst noch so vom Himmel auf uns herab? Die Antworten hierzu liest der Wissenschaftsjournalist Hermann-Michael Hahn ganz einfach ab. Ein Buch braucht er dazu nicht. Er muss einfach nur nach oben schauen – nachts, versteht sich. Denn die Antworten auf diese Fragen stehen direkt in den Sternen.
Weiterlesen…

Tags |

06

Apr
2014

Gentleman –
Brunnenprojekte, Nestle und andere

On 06, Apr 2014 | Ein Kommentar | in LATEST NEWS, Lebensraum, Szene, Temperamente | von SecMag

Wasser ist ein Menschenrecht und kein Spekulationsobjekt. Seconds traf Gentleman Ein Protagonist des Viva con Agua Projektes. Gentleman: Auch, was so Konzerne wie Nestle angeht, die mit Coca Cola unter einer Decke stecken, was die Privatisierung des Wassers angeht. Dass da die Menschen nicht auf die Straße gehen und da auf politischer Ebene nichts passiert, das ist eigentlich unglaublich. Wenn man sich das vor Augen hält, dass der Nestle-Chef in einem Interview sagt: Wasser ist kein Grundrecht, kein Menschenrecht. Das macht echt extrem wütend.

Weiterlesen…