Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Business Entwicklungen und Nachrichten aus Köln im New Economy Bereich.

15

Okt
2014

Ich bin das Internet
– 5. Kölner Internetwoche

On 15, Okt 2014 | Keine Kommentare | in Business, LATEST NEWS, Made in Cologne | von SecMag

Unter dem Motto „Ich bin das Internet“ findet vom 20. – 24. Oktober 2014 die Internetwoche Köln statt. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Roters bietet die Woche Unternehmen und Organisationen die Möglichkeit das Internet von heute und morgen zu präsentieren.

Das Internet steckt voller Möglichkeiten – doch wie lassen sich diese nutzen? Wie kann ich mich dabei optimal schützen? Und was sind die neuesten Trends? Diese und viele weitere Fragen beantworten die zahlreichen Veranstaltungen der Internetwoche Köln.

Die Veränderung durch den digitalen Wandel in unserem Arbeitsleben, unserer Freizeit, im Zusammenleben und auch der Wirtschaft sollen während der Internetwoche sichtbar und erlebbar gemacht werden.

Zahlreiche Highlights erwarten die Besucher, wie beispielsweise der „TEDxKoeln Salon“, in deren Rahmen wertvolle Ideen miteinander geteilt werden. Frisch, überraschend und provokant. Eine Diskussionsrunde zum Thema „Generation Y“ fragt: Alles ganz anders oder doch wie immer? Die Debatte „Staaten Machtlos – Bürger Schutzlos?“ macht die Cybersicherheit zum Thema und überlegt welche Chancen der Staat hat, seine Bürger besser zu schützen und wie sich Bürger gegen die Manipulation ihrer Daten wehren können.
Mit der Fragestellung „Warum sollten Unternehmen bloggen?“ beschäftigt sich eine Veranstaltung der IHK Köln, die zeigen will wie sich Unternehmen dadurch transparenter und glaubwürdiger darstellen können.

internetwoche-köln-2

Brückenschlag zu Kunst und Bildung

ART BEEKN ist ein Projekt an der Schnittstelle von Kunst, Lifestyle und Technologie. Die im Herzen des Belgischen Viertels liegende Arty Farty Gallery wird parallel zur 5. Internetwoche zugleich Pop-Galerie, digitale Spielwiese und Concept-Store. Mit der kostenloses ART BEEKN-App können Besucher dort auf Entdeckungsreise gehen und es eröffnet sich ein völlig neuer Zugang zur Kunst: Nähert sich der Besucher einem Ausstellungsstück, werden anders als in analogen Museen automatisch Informationen zum Exponat oder die hinterlegte Künstler-Biographie auf dem iPhone angezeigt. Das Highlight der App: Jeder Besucher kann die Exponate kommentieren und mit allen Besuchern gleichzeitig ein digitales Kunstgespräch führen.

unlimitedDas von Marshall McLuhans prophezeite „Global Village“ ist Realität geworden: Das Internet hat die Gesellschaft, die Technologie und damit die Menschen verändert. Der digitale Wandel wird zunehmend auch von Filmschaffenden aufgenommen und verarbeitet. Zusammen mit dem Kurzfilmfestival Köln – Unlimited organisiert die Internetwoche Köln, einen gemeinsamen Abend unter dem Motto „Film meets Internet“. Die Regisseure erlauben einen Blick in Filme, die durch die Werkzeuge des digitalen Filmemachens möglich geworden sind. Auf das Thema Bildung und Digitalisierung wird während der Internetwoche mit Events wie „OER Köln Camp für freie Bildungsmaterialien“ oder „Gut organisiert mit Mindmapping“ eingegangen.

Das gesamte Angebot der Internetwoche deckt ein weites Spektrum ab und versucht gleichzeitig Informatives für Anfänger und Experten zu bieten. Alle Interessierten sind eingeladen, sich in die Diskussionen einzubringen.

Die Internetwoche Köln wird von der Stadt Köln und eco _ Verband der deutschen Internetwirschaft e. V. zum fünten Mal veranstaltet und schlägt dieses Jahr eine starke Brücke zur Kölner Kulturszene. Alle Informationen, Beteiligungs- und Anmeldemöglichkeiten finden sich online unter:

www.internetwoche.koeln

sponsoring-seconds

Tags |

Diesen Beitrag kommentieren