Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

1.000 Seiten

27

Mai
2015

Hegel reloaded – Mehr Entfremdung, bitte!

On 27, Mai 2015 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Literatur, Termine, TOPARTIKEL | von SecMag

Über Slavoj Žižeks neues philosophisches Werk „Weniger als nichts“ – Von Dieter Kaltwasser
Laut Slavoj Žižek ist die Gruppe der Philosophen des Deutschen Idealismus, also Kant, Fichte, Schelling und Hegel, die „Mutter aller Viererbanden“. Weiterlesen…

01

Apr
2015

Anne Franks Vermächtnis

On 01, Apr 2015 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Lebensraum, Literatur, TOPARTIKEL | von SecMag

Von Bettina Johl – Alles begann mit dem Tagebuch des jüdischen Mädchens, geschrieben im Versteck eines Amsterdamer Hinterhauses, in das sie und ihre Familie zusammen mit einer weiteren 1942 vor den Nachstellungen der Nazis geflüchtet waren. Acht Menschen, die dort fast zwei Jahre in Enge, Angst und Ungewissheit zubrachten, um schließlich im August 1944 verraten, verhaftet und deportiert zu werden. Anne Frank starb im Februar oder Anfang März 1945 im KZ Bergen-Belsen, wohin sie im Zuge eines Rücktransports aus Auschwitz-Birkenau gelangt war, an Typhus und Entkräftung. Sie wurde nur fünfzehn Jahre alt. Ihre Aufzeichnungen, von Helfern gefunden und verwahrt, sind uns erhalten geblieben.

Weiterlesen…

Tags |

28

Jan
2015

Heinrich Böll und Köln – Ein Schriftsteller und seine Stadt

On 28, Jan 2015 | Ein Kommentar | in LATEST NEWS, Lebensraum, Literatur, TOPARTIKEL | von SecMag

VON DIETER KALTWASSER – In einem Text mit dem Titel „Es geht immer weiter“ aus dem Jahre 1970 schreibt Heinrich Böll: „Ich wohne in dieser Stadt, ich bin in ihr geboren. Fragt man mich, ob sie meine Heimat sei, wüßte ich keine Antwort.” Knapp 10 Jahre später fragt ihn der Schriftsteller Werner Koch, ob er denn nun diese Frage beantworten könne. Böll erwidert: “Nein, ich bin mir nicht klar über das, was Heimat bedeutet, was Heimat ist, eine der wärmsten und schönsten Vokabeln, die für mich immer wieder, sagen wir, metaphysisch überfremdet ist. Ich bin der Meinung, daß wir hier nicht zu Hause sind; ich glaube, ich drücke das auch aus in dem, was ich schreibe.”

Weiterlesen…

Tags |

12

Okt
2014

Bücher fürs Kopfkino

On 12, Okt 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Literatur | von SecMag

Die weltgrößte Buchmesse ist vorbei – Während Amazon auf der größten Buchmesse der Welt in Frankfurt am Main wieder einmal das Gespräch dominierte und punktgenau zur Buchmesse seine „E-Book-Flatrate“ namens „Kindle unlimited“ präsentierte. Erklärt uns Hildegard Barth von der Köselschen Buchhandlung die Unterschiede zwischen E-Book, Onlinehandel und die Vorteile ein echtes Buch in der Hand zu halten.

Weiterlesen…

Tags | ,

19

Sep
2014

Jürgen Becker erhält im Oktober den Georg-Büchner-Preis

On 19, Sep 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Literatur, TOPARTIKEL | von SecMag

Jürgen Becker – Von der Durchdringung der Zeiten

Der Kölner Schriftsteller Jürgen Becker erhält im Oktober den Georg-Büchner-Preis

Von Dieter Kaltwasser

In jedem seiner Lyrik- und Prosabände hat Jürgen Becker die Möglichkeiten avantgardistischen Schreibens neu überdacht. Seine frühen experimentellen Texte sorgten bei ihrem Erscheinen für Aufsehen und wurden zu Signaltexten der bundesrepublikanischen Nachkriegsliteratur. Weiterlesen…

15

Sep
2014

Crime Cologne – Auf zur Verbrecherjagd!

On 15, Sep 2014 | Keine Kommentare | in LATEST NEWS, Literatur | von SecMag

Start in den Krimiherbst mit der 3. Crime Cologne – VON IRIS THEN – Die Tage werden wieder kürzer, die Bäume immer kahler, feuchtkalte Winde fegen durch die Stadt. Genau das passende Wetter, um Verbrecher zu jagen – zumindest literarisch. Vom 24. bis 28. September sorgt die Crime Cologne zum dritten Mal bei Krimifans und denen, die es noch werden wollen, für Gänsehaut-Stimmung. Nationale und internationale Krimiautoren werden sich in der Domstadt ein Stelldichein geben und aus ihren neuesten Werken lesen.
Weiterlesen…

14

Sep
2014

Buchhandel – Wo geht es hin?

On 14, Sep 2014 | Keine Kommentare | in Literatur | von SecMag

Kölner Buchhandel ist erfinderisch – VON IRIS THEN – Ist es der Charme des Buchhändlers, die individuelle Beratung, die schön dekorierte Auslage oder die besondere Lesung, die heutzutage einen Kunden in eine Buchhandlung zieht? Der Onlinehandel und die zunehmende Digitalisierung von Büchern fordern vor allem kleinere Läden heraus. Wer überleben will, muss sich etwas einfallen lassen. Zwei Kölner Buchhändler – der eine mit seinem Laden in der Innenstadt, die andere mit ihrem in Nippes – erzählen von ihren Überlebensstrategien:
Weiterlesen…

11

Jun
2014

111 Kölner, die man kennen lernen sollte

On 11, Jun 2014 | Keine Kommentare | in Literatur | von SecMag

Kleine Geschichte der Stadt Köln – VON MICHAELE GARTZ – Alles begann mit „111 Orten, die man gesehen haben muss“. Mittlerweile umfasst die 111-Reihe des Emons Verlags mehr als 80 Bücher. Der Kölner Journalist und Autor Bernd Imgrund stellt im Gespräch mit „seconds“ sein neuestes Werk vor: 111 Kölner, die man kennen sollte.
Weiterlesen…